KREISMUSIKSCHULE

» Aktuelles
» Wir über uns
» Kontakt
» Dozenten
» Unterrichtsorte
» Gebühren
» Qualität
» Fördervereine
» Elternvertretung

» IMPRESSUM
 
 
 

Willkommen in der Kreismusikschule Märkisch-Oderland

Mehr als 2.000 Schüler nutzen jedes Jahr die Unterrichtsangebote der Musikschule des Kreises Märkisch-Oderland an insgesamt ca. 70 Unterrichtsstützpunkten im gesamten Landkreis. Jährlich ist die Kreismusikschule an etwa 200 Veranstaltungen als Eigenveranstalter oder in Form von Musikbeiträgen beteiligt, welche von den Lehrern gemeinsam mit ihren Schülern vorbereitet werden.

Lesen Sie mehr...

 
 

Veranstaltungsübersicht

Hier finden Sie die nächsten Termine unserer Veranstaltungen.

Lesen Sie mehr...

 
 

Erfolgreiche Teilnahme beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2016

Wir gratulieren unserer Schülerin Isabel Elkner zu Ihrer Teilnahme am Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Kassel und zu Ihrem sehr guten 3. Platz mit 20 Punkten in Ihrer Altersgruppe.
Isabel erhält Unterricht im Fach Rock-Pop-Jazz-Gesang bei unserem Lehrer Dr. Norbert Diaz de Arce. Begleitet wurde sie am Klavier von Dirk Heilbronner.

 
 

Alina Mann gewinnt den VOC-Ausscheid

Alina Mann hat am Sonntag 08.05.2016 in Fürstenwalde den Endausscheid des VOC-Gesangs-Wettbewerbs der Landkreise Oder-Spree, Märkisch-Oderland, Dahme-Spreewald und Frankfurt gewonnen.

 
 

Singen Sie gern? Gemeinsam macht es mehr Freude!

Der Konzertchor der Kreismusikschule MOL freut sich auf neue Sängerinnen und Sänger.

Wir singen weltliche und geistliche Chormusik von der Renaissance bis zur Gegenwart, Gospels, afrikanische und andere internationale Lieder sowie kleinere chorsinfonische Werke im Zusammenwirken mit dem Kammerorchester Strausberg der Kreismusikschule in
Frühlings -, Weihnachts,- und Benefizkonzerten.



Dokument herunterladen
 
 

Ergebnisse der Teilnehmer am Landeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren herzlich unseren Preisträgern zu ihrem erfolgreichen Abschneiden beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ am 10.03. – 12.03.2016 in Schwedt.
Hier alle Ergebnisse:

Duo Klavier und Klarinette:
Antonia Markert und Jakob Kreynits 21 Punkte; 2. Preis

Klavier - Kammermusik:
Johanna Wilke im Trio mit Schülern der Musikschule Barnim: Theodor Zerche, Fiene Bork
20 Punkte; 2. Preis

Streicher Hoch
Sophia Rau: 24 Punkte; 1. Preis und Sonderpreis der Sparkassenstiftung für besondere Leistungen
Marie-Elise Eckert: 22 Punkte; 2. Preis
Lukas Dockhorn: 21 Punkte; 2. Preis
Thanh Lam Danny Ha: 17 Punkte; 3. Preis
Magdalena Langanki: 17 Punkte;3. Preis

Pop-Gesang
Isabel Elkner: 23 Punkte; 1. Preis; Delegierung zum Bundeswettbewerb
Salomé Becker: 21 Punkte; 2. Preis

Wir danken den Lehrern für die engagierte und fleißige Vorbereitung ihrer Schüler zum Wettbewerb sowie den Eltern für die Unterstützung ihrer Kinder!

Lesen Sie mehr...

 
 

Erfolgreiche Teilnahme beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert 2016.

Wir gratulieren unseren Preisträgern zu ihrem erfolgreichen Abschneiden am Regionalwettbewerb 2016 „Jugend musiziert“
und danken den Kolleginnen und Kollegen Frau Huang-Niemand, Frau Nawrotzky, Herrn Bartel, Herrn Finsch, Herrn Liro und Herrn Rau für ihre engagierte Arbeit.

Duo Klavier und ein Holzblasinstrument
Antonia Markert/Klavier und Jakob Kreynits/Klarinette: 24 Punkte 1. Preis Delegierung zum Landeswettbewerb

Klavier - Kammermusik
Johanna Wilke/Violoncello: 23 Punkte 1. Preis Delegierung zum Landeswettbewerb
im Trio mit Schülern der Musikschule Barnim: Theodor Zerche/Klavier
Fiene Bork/Klarinette

Streicher Tief
Hannah Rau/Violoncello: 25 Punkte 1. Preis, Delegierung zum Landeswettbewerb
Marie Kaiser/Violoncello: 19 Punkte 2. Preis
Emma Lykke Hagemann/Violoncello: 19 Punkte 2. Preis

Streicher Hoch
Marie-Elise Eckert/Violine: 25 Punkte 1. Preis Delegierung zum Landeswettbewerb
Sophia Rau/Violine: 25 Punkte
1. Preis, Delegierung zum Landeswettbewerb
Thanh Lam Danny Ha/Violine: 24 Punkte 1. Preis, Delegierung zum Landeswettbewerb
Lukas Dockhorn/Violine: 24 Punkte 1. Preis, Delegierung zum Landeswettbewerb
Magdalena Langanki/Violine: 23 Puntke 1. Preis, Delegierung zum Landeswettbewerb
Marlena Gellert/Violine: 22 Punkte 1. Preis
Klaudius Nenke/Violine: 22 Punkte 1. Preis
Friederike Schilling/Violine: 21 Punkte 1. Preis
Florian Blichmann/Violine: 21 Punkte 1. Preis
Antonia Glaser/Violine: 21 Punkte 1. Preis
Leonore Ilgenstein/Violine: 21 Punkte 1. Preis
Marie Lemke/Violine:21 Punkte 1. Preis
Johanna Rosenkranz/Violine: 21 Punkte 1. Preis
Linda Klempin/Violine: 19 Punkte 2. Preis

Pop-Gesang
Isabel Elkner: 24 Punkte 1. Preis Delegierung zum Landeswettbewerb
Salomé Becker: 23 Punkte 1. Preis Delegierung zum Landeswettbewerb
Josephine Revenko: 18 Punkte 2. Preis
Lina-Charlotte Rank: 18 Punkte 2. Preis
Sarah Neumann: 17 Punkte 2. Preis



Dokument herunterladen
 
 

Stimmungsvolles Abschlusskonzert des diesjährigen Orchestercamps

Stimmungsvoll ging das diesjährige Orchestercamp der Kreismusikschule Märkisch-Oderland am Dienstag, 20.10.2015 in der Stadtpfarrkirche Müncheberg zu Ende.
65 Teilnehmer des 4-tägigen Übungscamps in Trebnitz zeigten Eltern, Verwandten, Bekannten und interessierten Besuchern ihre neu erlernten Stücke in einem kurzweiligen Konzert.
Unter der Leitung von Kristian Meißner zogen die Schüler ihr Publikum mit klassischen Stücken aber auch anspruchsvollen Filmmusiken wie bspw. „Herr der Ringe“ in den Bann.
Auch die jüngsten Teilnehmer, betreut von Elke Nawrotzky, begeisterten mit ihren tollen Stücken und kleinen Gesangseinlagen.

Lesen Sie mehr...

 
 

Sinfonieorchester Strausberg auf großer Bühne in Wittenberge an der Elbe

Das Sinfonieorchester Strausberg der Kreismusikschule Märkisch-Oderland konzertierte am Wochenende bei den Landesmusikschultagen in Wittenberge an der Elbe. Das Ensemble spielte unter der Leitung von Kristian Meißner mit einem einstündigen Programm Musik unter dem Motto "Von Beethoven bis Breitwandkino". Auf der gigantischen Bühne, die einem breiten Publikum von den Elblandfestspielen bekannt ist, begeisterte das Orchester viele Wittenberger und ihre Gäste. Das Konzert startete mit Klassikern wie Beethovens Egmont Ouvertüre, die einst als Schauspielmusik zu Goethes Drama Egmont diente. Filmmusiken wie "Piraten der Karibik" führten zu Höhepunkten und stürmischen Applaus zahlreicher Besucher. Nach ihrem Auftritt schauten sich die über 70 Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule das äußerst abwechslungsreiche Musikprogramm an. Auf insgesamt sechs Bühnen wurde gleichzeitig Musik vieler Musikschulorchester, Bands und Chöre geboten. Neben den Lehrern um Kristian Meißner, Elke Nawrotzky, Frank Finsch, Holger Witthuhn, Florian Salewski und Endrik Salewski halfen vor Ort auch engagierte Eltern und Absolventen der Kreismusikschule. Im Landesjugendblasorchester musizierte ein weiterer Teil der Kreismusikschüler auf der 2. Hauptbühne am Hafen. "Ein absolut außergewöhnliches Musikwochenende" schätzte Schulleiter Klaus-Peter Will die Landesmusikschultage 2015 ein.



Dokument herunterladen
 
 

Erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb "enviaM - musik aus kommunen"

Spremberg. Es ist Samstag, der 13.06.2015. Schon am frühen Morgen erklingt Musik im Kulturschloss. Der regionale Wettbewerb „enviaM – musik aus kommunen“ der envia Mitteldeutsche Energie AG, des Verbands deutscher Musikschulen (VdM) und der Musikschulen in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt sucht junge Instrumental- und Gesangstalente und fördert das Musizieren im Ensemble.
Mit dabei waren auch Duos aus der Kreismusikschule Märkisch-Oderland und der Musikschule Hugo Distler.
Die, mit 9 Jahren, sehr jungen Teilnehmer der Kreismusikschule Friedricke Schick und Hanna Schöppe spielten vierhändig am Klavier.
Antonia Markert und Sina Mauckisc, ebenfalls aus der Kreismusikschule und mit Frau Huang-Niemand als Klavierlehrerin, traten als Klavierduo „Einklang“ an.
Das dritte Paar aus Märkisch-Oderland setzte sich aus den Geschwistern Nele und Lilly Schnell an Flöte und Klavier zusammen und trat unter dem Namen „Duo Rapido“ unter Leitung von Chih-Yin Huang-Niemand an, mit der Besonderheit, dass Nele von Prof. W. Tast an der Musikschule „Hugo Distler“ unterrichtet wird und Lilly an der Kreismusikschule bei Frau Huang-Niemand Unterricht erhält.
Die Sonderpreise in beiden Altersgruppen, überreicht durch Dr. Dietmar Woidke, erhielt das Duo Friedricke Schick und Hanna Schöppe und damit die Jüngsten in ihrer Altersgruppe und das Duo Rapido mit Nele und Lilly Schnell.
Den 1. Preis und damit die Delegierung zum Finalwettbewerb der drei Bundesländer erhielt verdient das Blockflötentrio „trik, troć, tron“ aus Potsdam.

 
 

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2015 in Hamburg nahmen auch zwei Duos in der Kategorie Klavier vierhändig der Kreismusikschule MOl teil. Helene Fleuter/Isabella Niemand erhielten einen 3. Bundespreis (21 Punkte) und Sina Maukisch/Antonia Markert erhielten eine Auszeichnung mit dem Prädikat "Sehr gut". Beide Duos werden von Chih-Yin Huang-Niemand unterrichtet.

 
 

Sonderpreis 2015 für Chih-Yin Huang-Niemand

Im Rahmen des Landeswettbewerbs Jugend musiziert am 20./21.03.2015 erhielt unsere Lehrerin Chih-Yin Huang-Niemand den Sonderpreis 2015 des Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke für eine außergewöhnliche musikpädagogische Leistung.

 
 

Landeswettbewerb Jugend musiziert 2015

Am 20./21.03. fand der Landeswettbewerb Jugend musiziert Brandenburg in Frankfurt/Oder statt. Wir gratulieren allen Schülern und Lehrern zu ihrer erfolgreichen Teilnahme!
Ergebnisse:
Klavier vierhändig:
Isabella Niemand und Helene Fleuter (Foto) - 1. Preis, 25 Punkte, Delegierung zum Bundeswettbewerb
Sina Maukisch und Antonia Markert (Foto) - 1. Preis, 23 Punkte, Delegierung zum Bundeswettbewerb
Caroline König und Nico Grabert - 2. Preis, 22 Punkte
Christoph Grabert und Matthias Koeser - 2. Preis, 22 Punkte
Duo Klavier und Violine:
Anna Marie Luise Lemke (MS Hugo Distler) und Julia Schmidt - 2 . Preis, 21 Punkte
Holzblasinstrumente:
Yakiv Dmytrovic Kreynitz (Klarinette) - 2. Preis, 22 Punkte
Mika Keiling (Querflöte) - 16 Punkte

 
 

Erfolgreiche Teilnahme am Adolf Metzner Wettbewerb in Frankenthal

Internationales Musikschultreffen
Strausberg-Frankenthal-Sopot-Colombes

Am Wochenende trafen sich Schüler der Musikschule Frankenthal (Pfalz), der Kreismusikschule MOL - Hauptsitz Strausberg sowie der polnischen und französischen Musikschulen Sopot und Colombes zum Adolf Metzner Wettbewerb in Frankenthal.
Mit sechs ersten Preisen kamen die Kreismusikschülerinnen Hanna Schöppe, Friedericke Schick, Sina Maukisch, Antonia Markert, Isabella Niemand und Helene Fleuter nach einer langen Reise glücklich zurück.
Sie alle sind an der Kreismusikschule Schüler der Klavierlehrerin Chih-Yin Huang Niemand und waren mit großem Fleiß auf ihre drei
Duowertungen vorbereitet. Von herzlichen Gastfamilien erhielten sie im pfälzischen Frankenthal die Unterkunft. Unter Anwesenheit des Frankenthaler Oberbürgermeisters Theo Wieder war der 9. Adolf Metzner eine sehr gelungene internationale Begegnung mit drei Tagen voll Musik, der Sprache ohne Grenzen.
Die Betreuung der Schüler übernahmen diesmal Schulleiter Klaus-Peter Will und Kristian Meißner, die seit 1990 in zahlreichen Begegnungen die Partnerschaft der Musikschulen belebten.

Die Jury des Musikwettbewerbs in Frankenthal war in den bewährten Händen des Bundesvorsitzenden von Jugend musiziert, Thomas Oertel aus Freiburg. Der Vorsitzende der Metzner Stiftung Herr Günter Lätsch dankte abschließend allen Mitstreitern der Musikschulen, insbesondere Herrn Hans-Jürgen Thoma, der seit 25 Jahren die dortige in Frankenthal leitet. Zum 10. Metzner Wettbewerb wollen sich die vier Musikschulen dann im Jahr 2017 treffen.

 
 

Brandenburgische Vertretung beim Bund in Berlin

Am 30. September 2014 spielte Helene Fleuter, Schülerin der Musikschule MOL, gemeinsam mit den Bundespreisträgern von "Jugend musiziert" in der Kammeroper Schloss Rheinsberg.



Dokument herunterladen
 
 

Neue Räumlichkeiten in Bad Freienwalde

Die Außenstelle in Bad Freienwalde ist umgezogen. Die aktuelle Adresse lautet: Am Scheunenberg 1, 16529 Bad Freienwalde (Anbau Bertold-Brecht-Gymnasium).

 
 

Erfolgreiche Aufführung - Karneval der Tiere

Am 08.07.2014 fanden sich bei zwei Konzerten Vorschul- und Hortkinder der 1. und 2. Klassen zu unserer Aufführung des Karneval der Tiere von Camille Saint-Saens in der Ton-Halle in Strausberg ein.
Enten, ein Mäuschen, Eichhörnchen, Ameise, Totenkopfäffchen oder ein kleiner Schwan hielten Instrumente in den Händen und entlockten ihnen wohlklingende Töne.
Ein Löwe, rotbestrumpfte Hähne, Schildkröten und selbst Elefanten tanzten, Kängurus hüpften über die Bühne. Krebse und Quallen, Fischlein und Wasserpflanzen bewegten und tanzten im Aquarium.

Lesen Sie mehr...

 
 

Erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2014

Am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2014 haben Jan Eric Markert, Isabella Niemand, und Maximilian Ahrens sowie Helene Fleuter in der Solowertung Klavier erfolgreich teilgenommen.

Maximilian und Jan Eric erreichten in ihrer Altersgruppe VI bzw. V jeweils 20 Punkte und einen dritten Platz, Isabella konnte in der Altersgruppe V, 19 Punkte und das Prädikat "Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen" erringen und Helene in ihrer Altersgruppe III sogar 22 Punkte und den 2. Platz.

Die Kreismusikschule gratuliert ihren Schülern und den Lehrern Frau Huang-Niemand, Prof. Schröder und Frau Kalendareva zu diesen besonderen Erfolgen!

 
 

Klavierduo Bellene der Kreismusikschule MOL gewinnt Talentewettbewerb „enviaM – musik aus kommunen“

Das Klavierduo Bellene der Kreismusikschule Märkisch-Oderland ist Gesamtsieger des Musikwettbewerbs „enviaM – musik aus kommunen“. Helene Fleuter und Isabella Niemand überzeugten die Jury am 2. November beim großen Abschlusskonzert in der Händel-Halle in Halle (Saale). Sie dürfen sich über ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro freuen. Unterrichtet werde beide von Prof. Jürgen Schröder und Chih-Yin Huang-Niemand.



Dokument herunterladen
 
 

Unterrichtsorte

Sie interessieren sich für Musikschulunterricht und möchten gern wissen, an welchen Orten welches Fächerangebot besteht? Wir geben Ihnen eine Übersicht.

Lesen Sie mehr...

 
 

Kleinanzeigen - Gesucht und Gefunden!

Sie suchen ein gebrauchtes Instrument, Technik oder ein Bandmitglied? In dieser Rubrik können Sie kostenlose Kleinanzeigen aufgeben.

Lesen Sie mehr...

 
 
 
 
Kreismusikschule Märkisch-Oderland · 15344 Strausberg · Hegermühlenstraße 8c · Tel: 03341 / 237 02 · Fax: 03341 / 21 97 12 · E-Mail: