Schülerportal für den Unterricht Zuhause

Ich brauche sie nicht daran zu erinnern,
wie wichtig die Musik ist,
weil sie die höchsten Gefühle,
deren der Mensch fähig ist,
zu erzeugen und zu unterstützen vermag.

Johann Heinrich Pestalozzi
(1746 - 1827)

Kreismusikschule Schülerportal


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie Sie aus den Medien sicher schon wissen, kann ab heute wieder Einzelunterricht sowie Gruppenunterricht bis zu 5 Schülern in der Kreismusikschule stattfinden.
Dies gilt aber NUR für die EIGENEN RÄUME der Kreismusikschule und auch nur nach vorheriger Abnahme der Räume durch das Gesundheitsamt in Seelow.
Einzel-Unterrichte finden frühestens in den nächsten Tagen statt in:

Strausberg - Hauptstelle der Kreismusikschule Hegermühlenstraße
Strausberg – Musikpavillon in der Vorstadt-Grundschule
Bad Freienwalde - Außenstelle der Kreismusikschule
Seelow – Außenstelle der Kreismusikschule
Alle Gruppen-Unterrichte über 5 Schülern und alle Unterrichte der Musikalischen Früherziehung finden noch nicht in der regulären Form statt. Hierzu werden sie in den nächsten Wochen nochmals gesondert infomiert.

Ihre Lehrkraft wird Sie kontaktieren. Bitte warten Sie diesen Kontakt und die Instruktionen zur Unterrichtsaufnahme ab.



Liebe Eltern der Musikalischen Früherziehung,

mit besonders großem Aufwand und Interesse produzieren Frau Strusch und die Kreismusikschule Videos zum Ersatz der Musikalischen Früherziehung.

Da viele Personen an den Videoproduktionen beteiligt sind bitten wir Sie, die coronabedingten, zeitlichen und logistischen Verzögerungen zu entschuldigen.

Wir bemühen uns stets, vertragsgemäß die entstehenden Ausfälle durch Videoaufnahmen zu kompensieren. Bitte schauen Sie hierzu auf das Onlineportal, auf dem Sie bereits einige Videoaufnahmen finden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund.

Ihre Kreismusikschule MOL

Kreismusikschule Märkisch-Oderland


Die Kreismusikschule Märkisch-Oderland unterrichtet im Schuljahr über 2.000 Schüler. Die Förderung durch das Landratsamt Märkisch-Oderland und das Kulturministerium des Landes Brandenburg ermöglicht unseren Schülern ein sozial gestütztes Musikschulangebot. Der Besuch der Musikschule steht grundsätzlich jedem Interessenten, auch Menschen mit Behinderungen offen. An insgesamt 73 Unterrichtsstützpunkten im gesamten Landkreis findet wöchentlich parallel zum staatlichen Schuljahr der Musikschul-Unterricht statt. Jährlich ist die Kreismusikschule an etwa 200 Veranstaltungen als Eigenveranstalter oder in Form von Musikbeiträgen beteiligt, welche von den Lehrern gemeinsam mit ihren Schülern vorbereitet werden.

Darüber hinaus bestehen Musikschulpartnerschaften mit Frankenthal (Rheinland-Pfalz), Bad Pyrmont (Niedersachsen) und Wizernes (Nordfrankreich). Großer Beliebtheit bei unseren Schülern erfreuen sich traditionelle Musikcamps und Workshops sowie die regelmäßigen Probenlager und internationalen Jugendbegegnungen der Bad Freienwalder Ensembles.

Im Jahr 2000 begann die Kreismusikschule als eine der ersten in Brandenburg mit dem Aufbau von Klassenmusizieren in Bläser-Klassen. Im Anschluss bauten wir viele weitere Schul- und Kita-Projekte auf. Wie zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, entwickelt die Beschäftigung mit der Musik die soziale Kompetenz und Intelligenz sehr positiv.